Ist Shisha rauchen schlecht für deine Gesundheit?

Mit all den negativen Auswirkungen, die in letzter Zeit mit dem Rauchen der Wasserpfeife verbunden sind, hat sich ein neuer Trend in Form von Shisha-Stiften entwickelt. Die Frage ist: Sind sie sicher?

Lasst uns zuerst mehr darüber erfahren. Was ist ein Shisha-Stift und wie funktioniert er?

Dr. Donald Bucklin, Regional Medical Director für U.S. HealthWorks, beschrieb in seinem op-ed Artikel über Rocklin und Roseville Today einen Wasserpfeifen als “eine E-Zigarette für die Avantgarde”. Das liegt wahrscheinlich daran, dass es ein stilvolles und farbenfrohes Design hat, das schnell die Aufmerksamkeit von Clubbesuchern, regelmäßigen Rauchern und sogar einigen Prominenten auf sich zieht.

Shisha von Amy sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich, wie z.B. Trauben, Vanille, Kaffee, Erdbeere, Heidelbeere, Pfirsich, Apfel und mehr. Sie werden als tabak-, teer- und nikotinfrei beworben.

Einen Shisha-Stift bilden die Batterie, die Füllung und der Verdampfer. Wenn Sie einen Zug machen, erwärmt die Batterie den Verdampfer, um eine Flüssigkeit zu verdampfen, die Sie einatmen. Am Ende eines Shisha-Stifts befindet sich eine LED-Leuchte, die bei jedem Einatmen aufleuchtet.

Zusätzlich zum Sein trendy, werden Wasserpfeifen weit bevorzugt, weil sie beweglich sind, dass Sie ein praktisch überall tragen können, das Sie gehen. Aber am Ende des Tages läuft alles auf eine sehr wichtige Frage hinaus: Sind sie eine sicherere Alternative zum Wasserpfeifenrauchen?

Wie Dr. Bucklin bemerkte: “Die Verwendung eines Shisha-Stifts ist an sich nicht gefährlich.” Sie haben jedoch nicht ohne Folgen.

Die größte Gefahr von https://www.e-rauchen-wahrheiten.de/ ist, dass sie Menschen ermutigen können, mehr davon zu rauchen und sogar zu einer gewissen Sucht führen können. Menschen, die Shisha-Stift verwenden, können auch Halsschmerzen oder Muskelschmerzen haben, wenn man den Propylenglykolgehalt des Produkts berücksichtigt.

Es ist auch bemerkenswert zu verstehen, dass ein Shisha-Stift nur für 500 bis 700 Hauche geeignet ist, was bedeutet, wenn Sie ein starker Shisha-Raucher sind, können Sie am Ende zehn Dollar pro Woche ausgeben oder diesen Betrag verdoppeln.

Die Langzeitwirkung des Rauchens von Shisha-Stiften, wenn es welche gibt, ist nicht vollständig bekannt. Einige sagen, dass das Produkt, obwohl es als nikotinfrei beworben wird, immer noch eine sehr geringe Menge an Nikotin enthält, dem Hauptbestandteil von Zigaretten. Jetzt, ob ein Shisha-Stift Nikotingehalt hat oder nicht, ist der einzige Weg, um sicher zu wissen, ob er in Ordnung oder schädlich für Ihre Gesundheit ist, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie anfangen, ihn zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.